Samstag, 18. September 2010

Lobe Gott

...gleich am Morgen!


Warte nicht bis der Tag vorüber ist, um dich dann mit letzter Kraft noch kurz vor dem Einschlafen an Gott zu wenden um Ihm von den Lasten deines Tages zu erzählen...

...gehe gleich am Morgen an die Quelle und das Wasser des Lebens wird mächtig durch deinen Tag fließen und was immer dir begegnet - du wirst es meistern durch den Meister!

HERR, höre meine Worte, merke auf mein Reden!
Vernimm mein Rufen, mein König und mein Gott; denn ich will zu dir beten.
HERR, frühe wirst du meine Stimme hören, frühe will ich mich zu dir wenden und aufmerken.
(Ps.5:2-5)


Das ist ein guter Hinweis von David - es ist ein sehr wichtiger Punkt für ein siegreiches Leben in der Kraft des Heiligen Geistes.


***

Kommentare:

Deborah hat gesagt…

Gute Sache das :-)

Da passt doch glatt dieser meiner dazu...
Psalm 46,6 Gott ist in ihrer Mitte, sie wird nicht wanken; Gott wird ihr helfen früh am Morgen.

:-)

Bento hat gesagt…

Jo, der passt! :-)
(bei mir ist das Vers.5...)

Bibolina hat gesagt…

DANKE !
diese Worte flüstert der Heilige Geist mir schon seit Tagen zu ! Jetzt ist die Zeit für mich ,mich zu entscheiden, ob ich das tue !
Das ist der Dreh- und Angelpunkt - Gott die erste Priorität geben, ihn anbeten - daraus entspringt ALLES !
DANKE, Bento !

Deborah hat gesagt…

Ps 46,5 Des Stromes Läufe erfreuen die Stadt Gottes, die heiligste der Wohnungen des Höchsten.


welche Übersetzung mit welcher Zählung hast du denn, Bento? Ich habs aus der Elberfelder entnommen.

Gut zu wissen, dass du ne andere Zählung hast, dann muss ich bei Erwähnung von Bibelstellen den Text dazu posten, damit es keine Mistverständnisse gibt.

Bento hat gesagt…

Hi Bibolina,
freut mich - sehr gerne!

Deborah - es ist tatsächl. nur in der unrevidierten Elberfelder und in der King James Vers 5 - das kommt also davon, wenn man so antiquierte Bibeln liest.. ;-))

Xela hat gesagt…

Sicherlich richtig und sehr gut, gleich am Morgen zu beten.
Wenn da nicht diese Trägheit wäre...