Sonntag, 6. April 2008

Martin Luther King

Leute mit Visionen, und die dazu noch unerschrocken und friedlich für diese eintreten, sind eher selten - der als amerikanischer Bürgerrechtler bekannt gewordene Martin Luther King gehört gewiss dazu und hat wie viele andere sein Leben gelassen in diesem Kampf. Die Welt erträgt solche Typen eben nicht, wird an ihnen doch deutlich, wie weichgespült und dem bestehenden Unrecht gleichgültig oder achselzuckend gegenüberstehend die Menschen aller Zeiten sind und so kennen sie, trotz heimlicher oder offener Bewunderung für diese aussergewöhnlichen Leute, meißt nur eine Antwort: Hinweg mit ihm!

Martin Luther King war einer von diesen Unerschrockenen und wurde dafür am 4. April 1968 in Memphis Tenesee hingerichtet ermordet.
Ich bin erfreut, dass man seine Biographie auch im Heiligenlexikon finden kann und denke, da gehört sie auch hin!

"I have a dream!" - dieser Kampf ohne Gewalt, aber gegen Gewalt, Gottlosigkeit und Menschenverachtung geht weiter...

"Wir haben gelernt wie die Fische zu schwimmen und wie die Vögel zu fliegen - was wir nicht gelernt haben, ist wie Brüder zu leben!"
M.L.King

1 Kommentar:

RobertMG hat gesagt…

Ja leider ist es so aber es nur durch Christus