Montag, 9. November 2009

Erwarte das Unerwartete!

Hast du jemals erlebt oder ist dir jemals offenbar geworden, dass JESUS die Lösung deines Problems ist?

Hast du den Glauben daran, dass dies für jeden Menschen gilt?

Dann halte daran fest, egal mit was für einer Situation du grade konfrontiert bist und was immer die "Fakten" sagen oder welche anderen Gedanken in dir aufsteigen wollen - preise den Herrn für Seine Macht und Seine Güte und denke nicht kleinlich über Seine Macht und Seine Liebe -
so bist du bereits ein Teil der Lösung!






ERWARTE DAS UNERWARTETE!

"So habt ihr in keiner Gnadengabe Mangel, indem ihr die Offenbarung unseres Herrn Jesus Christus erwartet"
(1.Kor.1,7)

***

(für weitere Informationen, les bitte das NT ;-) ...)

Kommentare:

curioustraveller hat gesagt…

Hm, ich muss echt gestehen, bei der Lektüre Deiner letzten Postings riskiert man heftige Ermutigungsanfälle ...
:-D

Apassionata hat gesagt…

Gott ist unsere Problemlösung, sei es, daß er wirklich unsere Probleme löst oder uns nur hindurch hilft. Wir müssen es aushalten mit offenen Fragen zu leben und auch, daß sich Vieles nicht ändern läßt. "Gott erhört nicht immer unsere Gebete, aber er erfüllt seine Verheißungen." so Bonhoeffer. Seine Verheißung ist unter anderen vielen seiner Versprechungen:"Ich bin euch alle Tage." oder "Fürchte dich nicht, ich helfe dir."Denke, daß muß uns genug sein.

Apassionata hat gesagt…

Sorry:"Ich bin bei euch alle Tage."

marco hat gesagt…

@curioustraveler:
Gut auf den Punkt gebracht! :-)

Bento hat gesagt…

@ Rolf -
"heftige Ermutigungsanfälle" ich schmeiss mich wech - das ist klasse!! :-D

..da muss man dann nur aufpassen, dass man bei so einer Ermutigungsattacke nicht ganz plötzlich aus seinem gemütlichen Schaukelstuhl fliegt.. LOL

@ Apassionata
du hast recht, es gibt Verheissungen, die sind so überwältigend, dass wir sie oft gar nicht packen und dann Sachen beten wie "Komm Herr Jesus, bitte sei doch jetzt bei uns in der Versammlung", anstatt die Realität Seiner Gegenwart anzuerkennen - solche Gebete "kann" Gott ja z.B. gar nicht erhören, da sie längst erfüllt sind.

Solche Sachen gibt es viele, darum habe ich auch darauf hingewiesen, dass wir Gott mehr für Seine Macht und Herrlichkeit danken sollten, damit wir den Segen nicht am Ende gar "übersehen"...

Segen

curioustraveller hat gesagt…

Aus dem Schaukelstuhl fliegen? Das kann natürlich passieren. Kann aber auch passieren, dass man im Schaukelstuhl sitzen bleibt und sich 'nen Wolf freut, weil man endlich geschnallt hat, dass Jesus einen liebt, wie man ist, ohne, dass ich mich in irgendeiner Form beweisen müsste. Das täte vielen unentspannten Christen ziemlich gut...

@Apassionata: Danke für das Bonhoeffer-Zitat. Muss man sich immer wieder ins Gedächtnis rufen!

Apassionata hat gesagt…

Ja Bento kapiere etwas mehr, was Du sagen willst.