Donnerstag, 31. Dezember 2009

hallelujamässiger Rückblick und Ausblick

Nun ist mal wieder ein Jahr rum, überall wird der Jahresrückblick gemacht, Bilanz gezogen und ein Ausblick auf das kommende Jahr gewagt. Obwohl ich mich eigentl. nur ungern solchen "Trends" anschließe, mach ich es heute doch mal. Aber dem Trend des Rumjammerns, der Sorgen und der Angst vor der Zukunft, kann ich mich auch in diesem Jahr nun wirklich nicht anschliessen -
HALLELUJA!

Das Wichtigste in diesem Jahr war für mich ein Heilungsprozess, der an meinem Hezen stattgefunden hat (oder hat er erst begonnen?) und der nicht nur für mich perönlich enorme Auswirkungen hat. Es ist echt umwerfend, wie kraftvoll die jesusmässige Wirksamkeit des Geistes uns befreit, sich auf die gesamte Atmophäre unserer Wirklichkeit auswirkt und auch Lebensumstände konkret verändert.
Also wenn du irgend etwas ändern willst in deinem Leben, dann lass es Jesus zuerst in deinem Herzen beginnen - nichts kann Seine machtvolle Liebe aufhalten -
HALLELUJA!

Gesund geblieben sind wir auch alle, wenn sich auch langsam gelegentlich bemerkbar macht, dass wir nichtmehr 20 sind - das geht ja auch schlecht, wenn unsere Tochter schon 32 ist und die Enkelsöhne dieses Jahr 13 und 11 geworden sind...puhh... Soraja, unsere Jüngste ist 4 geworden - Möönsch Kinders, wie die Zeit vergeht...
Aber wir kommen als Christen ja nur unserem himmlischen Ziel näher und das erfüllt mich tatsächlich langsam immer mehr mit prickelnder Vorfreude ("friedhofsblond" bin ich ja schon länger *lol*) -
HALLELUJA!

Dann ist auch der lange Weg unseres Hofverkaufs in diesem Jahr sehr konkret geworden und wir haben die idealen Nachfolger für unser Projekt hier gefunden!
Es war nicht leicht, diesen entscheidenden Schritt tatsächlich zu tun, denn eigentl. ist unser Leben hier schwer zu toppen und man kann sich kaum etwas Besseres vorstellen. Das können wir auch jetzt noch nicht so richtig, sind aber total gespannt, was dann als näxtes kommt. Nach 21 Jahren Hofleben sind wir nun tatsächlich reif für etwas Neues und diese tolle Familie mit ihren zwei Söhnen sind jedenfalls auch ein Geschenk des Himmels -
HALLELUJA!

Vermutlich wird Portugal erstmal noch weiterhin unser Lebensmittelpunkt bleiben, aber unser Sohn hat den Anfang gemacht und ist dieses Jahr nach Hamburg gezogen. Er kennt D-land kaum, spricht aber seine Muttersprache perfekt und fühlt sich in seinem Vaterland auch ganz wohl. Er ist eigentlich mehr Portugiese und hat eine gute Stelle als Koch in einem portugiesischen Restaurant angeboten bekommen. So hat er nach 5 Jahren sein eigenes Retaurant hier in Faro aufgegeben. Ich werde dann, sobald der Hof verkauft ist, wohl auch einen guten Teil des Jahres in D-land zubringen und habe da verschiedene "Eisen im Feuer" und eine wirklich große Vision reift fröhlich vor sich hin... Meine Frau hat allerdings gar keinen Bock auf D-land, sie hat aber ein Projekt mit ihrer Schwester in Spanien auf der Pfanne - so wird es wirklich spannend und es kommt richtig Bewegung in die Bude -
HALLELUJA!

Das Volxbibel-Projekt steht nun auch vor seiner Vollendung und wir machen grade den allerletzten Feinschliff an den Texten im Band 2 vom Alten Testament - das ist wiedermal sehr genial geworden!
Ich habe zwar durch einen längeren D-land Aufenthalt zu Beginn des Jahres und sonstige Besonderheiten, diesmal nicht sooo viel mitmachen können, bin aber total froh und auch stolz, überhaupt bei diesem Mega-Projekt mit einem so genialen Team dabei gewesen zu sein und bin von der Jesusmässigkeit der Volxbibel absolut überzeugt. Wenn das Teil dann im Frühjahr erscheint, gibt es tatsächlich die gesamte Heilige Schrift "vervolxbibelt" -
HALLELUJA!

Dann wäre noch die wunder-bare Versorgung zu erwähnen, die wir auch in diesem Jahr wieder erlebt haben und die es uns ermöglicht hat (wie auch in den 26 Jahren seit unserer Auswanderung), unabhängig und ohne Knebelverträge zu leben -
HALLELUJA!

So Leute, das muss reichen, ich will ja hier nicht meine Memoiren schreiben...

Bento wünscht euch jesusmässigen Frieden im Herzen und mögt ihr alle reichlich trinken von dem überfließenden Segen aus der heilsamen Quelle des ewigen Lebens im neuen Jahr!!




ALLE EHRE UNSEREM WUNDERBAREN VATER UND GIGANTISCHEN GOTT, ALLE DANKBARKEIT IN LIEBE FÜR JESUS, DEN GENIALEN GOTTESSOHN UND MACHTVOLLEN ERLÖSER, UND ALLE FREUDE UND ALLER JUBEL KOMMT DURCH DEN HEILIGEN GEIST ZU UNS -
HALLELUJA!!!

***

Kommentare:

Sabina hat gesagt…

Fehlt denn noch was zu den Memoiren?? ;-)

Tja ... das hier "Dann wäre noch die wunder-bare Versorgung zu erwähnen, die wir auch in diesem Jahr wieder erlebt haben und die es uns ermöglicht hat (wie auch in den 26 Jahren seit unserer Auswanderung), unabhängig und ohne Knebelverträge zu leben" ... ist in D natuerluerlich so ne Sache.

Egal ... Bruderherz, ich freue mich tierisch fuer dich. Weiterhin fetten Segen! Freundesgruss Bina :-)

Martin.D[x]D.nitraM hat gesagt…

Hey Bento,
was wäre die Volxbibel, wenn Du nicht auf Deine geniale Art im Wiki soviel mitgemacht hättest? Ich bin echt total froh, dass du so viele Stunden in dieses Projekt gesteckt hast! Du bist echt ein Geschenk von Gott für mich gewesen!
Ach, ich kann Dir garnicht angemessen danken, aber ich mein das voll ernst.

Bis bald
Martin

marco hat gesagt…

Ach ist das schön! Was gibt es besseres als zum Start ins neue Jahr gleich eine ganze Reihe bester Zeugnisse von Gottes unendlicher Liebe und Güte zu lesen. Lobpreis und Ehre unserem großartigen Papa!
Dir und Deiner ganzen Familie wünsche ich von Herzen weiterhin einen nie endenden Strom Seiner Segnungen und Seiner alles verändernden Liebe!
Liebevolle Grüße nach Portugal, v&m

Sabina hat gesagt…

Bento, Perlentaucher-Drops am heutigen Tag fuer das wohltuende Geniessen nach einer Herz-OP fuer dich: Roemer 8,27: Der aber die Herzen erforscht, der weiss, worauf der Sinn des Geistes gerichtet ist, denn er vertritt die Heiligen, wie es Gott gefaellt.

... Vor Wirkung, Nebenwirkung und Wechselwirkung wurde gewarnt :-)

Cappuchinogruesse
Sabina

Apassionata hat gesagt…

Vielen Dank für dein Zeugnis und Dein Halleluja! Nach Halleluja war mir dies Jahr nicht, aber Gott ist da.Jedes Geschehen hat dann tieferen Sinn, auch wenn wir es jetzt nicht verstehen können.
@Sabina: mein wohltuender Drops läüft auf vier Beinen. Nebenwirkung überall Hundehaare.
Wünsche allen Bloggern viel Segen und Gutes im Neuem Jahr.

Bento hat gesagt…

Vielen Dank ihr Lieben, für eure Kommentare!

@ Sabina
die "Knebelverträge" sind Martins vervolxbibelte Sklaverei von Gottes Volk in Ägypten - ich find das Wort köstlich - es ist aber nirgendwo leicht, ohne sie zu leben...
der Römerbrief lag grade aufgeschlagen vor mir, als du diesen wunderschönen Vers in Cappuchinolaune geschickt hast ;-)

@ Martin,
yess - geht mir genauso: "Geschenk von Gott" bist du auch für mich!
:-)

@ Marco,
jo - wenn einem soviel Gutes wird beschert, das ist schon einen Blogpost wert! ;-)
Schön, dass du dich hast anstecken lassen und das Beste ist ja, wenn unser Leben selber zu Gottes Blog wird, wo er seine Liebe für jeden sichtbar posten kann... :-)

@ Apassionata,
ein unerschütterliches Vertrauen spricht immer aus deinen Kommentaren - freu mich immer das zu lesen...

--

Da ich meine Posts auch auf facebook verlinke, landen dort auch manche Kommentare. Diesen hier find ich besonders nett:

"So rein sprachmäßig gesehen, empfinde ich die häufige Kombination von Subtstantiven mit dem Suffix "mäßig" als unschöne Modeerscheinung, für die ich mich nur mäßig erwärmen kann. Aber rein inhaltsmäßig fand ich dein Blogpost wieder sehr spannend ;-)"
(von Sec)

Segen und ein frohes neues JA euch allen! :-)

Apassionata hat gesagt…

Na danke Bento! Dabei fühle ich mich so oft als geistlicher Stümper, wenn ich so die Beiträge von anderen Bloggern hier lese.Bei uns ist herrlicher Schnee, und meine süße Krümel findet das ganz herrlich. Auch wieder Grund Gott zu danken. Wiederum ist es für die Autofahrer eine Naturplage.

Sabina hat gesagt…

Liebe Apassionata, für mich bist du alles andere als eine geistlicher Stümper!!
Deine Kommentare geben mir sehr viel. Die ganz schlau daher geredete "Theologie" lebst du und bist wohltuend Zeugnis. Schön, dass es dich gibt!

Anonym hat gesagt…

WOW Sabina, dem stimm ich zu, was Du über Apassionata sagst!

Liane hat gesagt…

Lieber Bento mit Familie, wünsche euch weiterhin mega viel Segen für euren neuen Lebensabschnitt und für euren neuen Pläne die ihr für den Herrn umsetzt. Gott schütze und segne euch mit viel Frucht und himmlischem Lohn.

Liebe Grüße Liane

Liane hat gesagt…

...und die weitere Versorgung durch Jesus ist auch gesichert. Das sagt er ja das er uns mit allem was wir brauchen versorgen. Wir haben auf jeden Fall den besten und tollesten Vater den es gibt.

Liane hat gesagt…

Ach du hattest in echt ne Herzoperation Bento, ich dachte du meintest das geistlich gesehn. Dank sei unserem Jesus das er dich wieder gesund gemacht hat.

Liane hat gesagt…

@Apassionata, die welche sich gering schätzen sind für Jesus groß und bedeutend.

Bento hat gesagt…

Hi Liane,
vielen Dank für deine guten Wünsche und lieben Worte!
Du hast das schon richtig verstanden mit der Herz-OP, die hat der Hl.Geist vorgenommen - war aber trotzdem dramatisch...
;-)

ja genau Sabina,
diese ganzen theologischen Schlauschwätzer gehen mir echt auch aufn Käse...
;-))

liebe Apassionata,
das Wort "geistlicher Stümper" hat gute Chancen in die Hitliste der Unworte des Jahres zu kommen!
:-D

Segen euch