Freitag, 12. Dezember 2008

Gemeinde mit Vision

Habe seit einiger Zeit das Vergnügen, mit der Jesus-Freak Gemeinde in Remscheid in Kontakt zu sein und hab dort schon einige sehr abgefahrene Gemeindeversammlungen erlebt. Da geht echt was!

Inspirierte Predigten, jesusmässiger Lobpreis und eine offene, herzliche Gemeinschaft ohne religiösen Bimbam - ich kann nur sagen: Suchtgefahr! ;-)

Doch was mir wirklich wichtig ist und ein klares Zeichen, dass der Geist Gottes am Start ist:

Es ist eine Gemeinde mit Liebe und Vision für die Menschen und das Reich Gottes in Remscheid und Umgebung!

Die könnten eigentlich froh und zufrieden sein mit dem, was da schon erreicht wurde in 10 Jahren (und sie sind es sicher auch), aber da geht noch deutlich mehr und wir dienen ja schließlich keinem Provinz-Gott, sondern dem Allmächtigen, der Himmel und Erde und Menschen und alles geschaffen hat und der ausdrücklich will, dass JEDER gerettet wird!

Also wird das nix mit gemütlichem Nischendasein, kuscheligem Sonntags-Christentum und zaghaften Möglichkeiten höchstens bis zum Tellerrand, sondern hier wird umgesetzt, was schon lange mein Motto ist:

THINK BIG!

Les mal den Newsletter und hier kannst du dir Predigten aus Remscheid anhören.

***

Kommentare:

storch hat gesagt…

vielen dank lieber bento. das rockt wirklich, es gibt aber auch sehr viele herausforderungen. wir sind dankbar für jede unterstützung.

Bento hat gesagt…

gerne Storch,
ja klar braucht ihr Unterstützung und ihr habt sie auch - JESUS IST AUF EURER SEITE!! - dieser Fakt kennt kein aber ;-)
eurer Mut wird belohnt werden - AMEN!

Talitakum hat gesagt…

Ein guter Platz um was zu sagen:

Seit Jahren höre ich mir die Predigten von den Jesus-Freaks im Netz an. Besonders gern hab ich mir die von den Remscheidern angehört.
So oft, haben sie mir direkt in meine Gedanken und ins Herz gesprochen... mich ermutigt, und mir den Kurs angezeigt.

Darum mal ein Dankeschön an die Jesus-Freaks!
Ihr seid ein supergesegneter Haufen von einfachen, aber brennenden Leutz!

@storch
Habe Dich vor Jahren mal angeschrieben und gesagt, dass Bonn Jesus-Freaks braucht.. erinnerst Dich vielleicht.
Ich bin der Sache aber nie weiter nachgegangen, obwohl ich das auch heute noch so sehe:
Bonn braucht Jesus-Freaks!

LG
Stella

Apassionata hat gesagt…

Ich habe eine Predigt von Storch und eine Predigt von Martin hehört, sehr echt und glaubwürdig.Das Gebetsanliegen von Martin die Mitmenschen mit Gottes Augen zu sehen ist gerade in der Weihnachtszeit eine gute Ermahnung.Ich für meinen Teil bin bei der Arbeit als Krankenschwester froh, wenn ich es schaffe, daß die Patienten etwas von der Liebe Gottes spüren und weniger Schmerzen haben. Ob sich dann welche zu Gott bekehren oder nach ihn fragen weiß ich nicht.