Mittwoch, 7. Januar 2009

Hartwig Henkel

Endlich höre ich die mp3 mit dem intensiven


von Hartwig Henkel, die mir mein lieber Marco (huhu :-) auf CD gepresst hat...




woow -

das sind wirklich sehr empfehlenswerte Grundlagen und gesunde Lehre!





ist seine Webseite mit vielen Downloads.

***

Kommentare:

Talitakum hat gesagt…

wow!
weißt Du was ich gerade in diesem Moment tue?
Ich höre das Seminar von Hartwig Henkel auf online-Predigt! Und ich dachte eben noch, dass man das mal empfehlen sollte, weil das so Gehaltvoll ist!!
Hab nur kurz unterbrochen, um auf Deinen Kommentar im anderen Artikel zu antworten...

Ist jetzt echt ein Hammer!!!

Bento hat gesagt…

hihi - wie geil!
jo, des is man richtich krass...
:-)

wegbegleiter hat gesagt…

Hu, bei dem mischen sich aber ganz seltsame Strömungen: strenge calvinistische Schiene plus Wort des Glaubens plus Endzeitfixierung plus extreme Leiterzentrierung plus massive Ablehnung der katholischen Kirche, wie man sie sonst nur in Brüdergemeinden findet etc.
Habe jetzt noch nicht sooo viel gehört, aber so Sprüche wie: eine Gemeinde ist nur so stark wie ihr Leiter - die laufen mir immer kalt den Rücken runter, weil ich sie so nicht biblisch finde. (und b.t.w. sie widersprechen dem vielfach gelobten Buch: vom "Schrei der Wildgänse", das ich auch sehr schätzen gelernt habe). Will euch den Mann nicht madig machen: einfach kritisch hören und sich ein eigenes Bild machen...;-). Behaltet das Gute...

Bento hat gesagt…

..na dass wir prüfen, was wir hören ist ja wohl Standart lieber Wegi ;-)
du fährst da aber ganz schöne Geschütze auf "Endzeitfixierung" ist z.B. so ein Schlagwort, womit man jmd. in eine Ecke stellt und Zitate aus dem zusammenhang zu nehmen ist auch sone Sache...das Zitat mit dem Leiter kann ich (nachdem ich jetzt einiges gehört habe) recht gut einordnen!...

aber eine Bemerkung scheint mir bei deinem Statement zentral zu sein: Habe noch nicht sooo viel gehört...

habe eben den Link zum Grundlagen-Seminar erhalten und das ist jetzt auch verlinkt im Artikel! - also fröhliches Downloaden :-)

Bento hat gesagt…

..ach und zur massiven Ablehnung der kath. Kirche kann ich nur sagen:
Je weiter wir in das Wort der Wahrheit eintauchen, umso mehr werden wir andere Lehren ablehnen - nomal! ;-)

wegbegleiter hat gesagt…

Jo, ist ja gut. Ich bleibe dabei: auch wenn ich manche Lehren der katholischen Kirche massiv ablehne und für untragbar empfinde, so möchte ich doch mit katholischen Gemeinden zusammen arbeiten und die Christen in diesen Gemeinden wert schätzen - und das, hey, obwohl ich tief in das Wort eintauche...;-). Die Frage ist für mich: führt ein vertiefter Glaube in die Weite oder in die Enge...

Bento hat gesagt…

..womit du implizierst, dass seine Lehre i.d.Enge führt?..
..und dass wir die Sünde hassen, aber die Sünder lieben ist ja auch nicht soo neu ;-)

aber ich weis doch, dass du tief in das Wort eintauchst, Wegi - von daher lehnst du ja auch einige Lehren der KK massiv ab - genau wie ich oder Hartwig ;-)

aber lass mal stecken, irgendwie scheint er nicht dein Fall zu sein und ich will dich hier echt nicht bekehren :-D

wegbegleiter hat gesagt…

Da hassu Recht, Bento. Ich reagiere auf manche Formen der Enge sehr allergisch. Persönliche Geschichte das. Nur zur Erklärung...

Ich finde es immer schade, wenn man auf der Homepage eines Autors erst mal Abgrenzungen findet - wie hier zur bösen katholischen Kirche. Bringt nix, meines Erachtens. Ich habe dagegen begeistert und bereichert das Jesus-Buch vom Papst gelesen. Ich finde einfach eine biblische Differenziertheit wichtig. Das meine ich mit Enge.

Ich finde die Formulierung: Gemeinde in der Endzeit (er macht dazu auch Seminare/Konferenzen), so wie er sie füllt, problematisch, denn wir sind seit Jesus in der Endzeit und mein Warten auf ihn ist täglich. Er aber verbindet damit eine kurz bevorstehende Erweckung (was an für sich schon falsch ist, da es in Deutschland fast nix mehr zu erwecken ist, es geht schlicht um Mission). Ich kann das so in der Bibel nicht sehen, dass wir die Endzeit definieren sollen. Wir sollen Zeichen erkennen, um an Wachsamkeit zuzunehmen, aber jede Form von Zeitrechnung (bald ist es so weit!) wird uns meines Erachtens biblisch geradezu untersagt und wie viele feine Leute sind damit schon auf die Nase gefallen und haben andere vertrauenswürdige Christen damit verletzt...

Ich kenne ein paar Pfingstler auch persönlich aus langen Gesprächen und die sind es alle so satt und sind so müde, dass ständig eine neue Konferenz das kurz bevorstehende Hervorbrechen einer super Erweckung ankündigt und dann Monate später kommt die nächste Konferenz...

Und ein letztes - bei manchen Autoren findet sich ein fröhliches und sehr bildhaftes Verwenden der Stellen des AT. Da wird dann schon mal mit einem Psalmzitat etwas dogmatisch untermauert (obwohl die Psalmen das gar nicht wollen und implizieren!). Oder eine in Christus erfüllte Prophetie einfach mal an Christus vorbei in die Gegenwart gezogen. Habe ich zum Beispiel auch bei John Bevere mehrfach so gelesen. Und ich denke halt - darüber kann man natürlich trefflich streiten - so kann man Schrift nicht auslegen.

Bei all dem regt sich eben bei mir Widerstand. Ist sicherlich auch persönlich geprägt, aber nicht nur. Aber wie gesagt: das Gute behaltet...

Bento hat gesagt…

...ok, das kann ich echt gut nachvollziehen und habe selber lange so gedenkt! Doch nun regt sich etwas bei mir, dass u.a. durch diese klaren Grundlagen des Glaubens in Bewegung gesetzt wird, die geschichtl. gesehen unter religiösem Müll verschüttet waren, nun aber wieder mehr ins kollektive Bewusstsein der Gläubigen gerückt wird (u.a. weil man nichtmehr aufn Scheiterhaufen kommt wenn man davon spricht!)...

Endzeit ist seit Jesus - das ist richtig, doch ich denke (und dafür muss man kein Prophet sein), dass wir nun in der "Endzeit der Endzeit" angekommen sind und da ist schon mit einer gewissen Dynamik zu rechnen, die ich nicht mit einem "ich warte ja täglich" beiseite legen würde...

wie gesagt - ich kann dieses Erweckungs-Gerede eigentl. auch nicht ab (und mißbrauchen kann man alles), aber für mich ist E. sowieso was persönliches und wenn Gott einen alten Sack wie mich zu neuem Glauben erweckt, dann kann er das mit jedem! ;-)

..und zum Thema "Missionsfeld Deutschland": unsere Mission kann nur dann gelingen, wenn wir Christen erwachen und in unserem wahren geistl. Stand leben!
..also doch erst Erweckung :-D

Sabina hat gesagt…

In Deutschland gibt es nichts mehr zu erwecken? *neugierig nachfrag', weil datt glaube ich nicht*

Bento hat gesagt…

hihi - sehr krass Sabina, während du neugierig fragst schreib ich die Antwort schon! hehehe :-)

wegbegleiter hat gesagt…

Zur Klärung von Erweckung: wir reden viel von Erweckung, aber erwecken kann ich per definitionem nur, was bereits im Ansatz vorhanden ist (wo nix ist, kann nix erweckt werden). Erweckung findet also bei Christen statt oder bei Menschen, die eine Grundahnung haben und am Rande der Kirche/Gemeinde stehen. Also: Zustimmung. Gott kann alte Säcke wie mich und Bento erwecken, aber der Prozentsatz der Menschen, die erweckt werden können, sinkt rapide. Brian Johnstone geht noch von 2% Christen in Deutschland aus, dazu kommen noch ein paar Prozent, die erweckt werden könnten. Beim Rest ist aber auch nichts mehr vorhanden und man kann und darf bei Null anfangen. Was ich gut finde! Hier in unserem Viertel geht keiner mehr zu einer Gemeinde oder Kirche - auch zu Weihnachten nicht mehr. Was also früher zumindest traditionell verankert war, ist heute futsch und ehrlich: ich finde es ehrlicher so! Insofern: wir sind neben Frankreich und Japan das heftigste Missionsfeld in der Welt!

Bento hat gesagt…

noch ne Anmerkung zu HH:

also ich höre ja dieses Grundlagen-Seminar und habe sonst auch noch nix von ihm gehört.
Allerdings ist dieses Seminar so gespikt voll mit guter bibl. Lehre, dass ich mir einfach nicht wirklich vorstellen kann, dass er auf anderen Gebieten sooo sehr daneben liegt, denn bekanntl,. baut ja alles auf den Grundlagen auf...(so verstehe ich auch das Leitungs-Zitat: wenn die Leitung beschließt "es gibt keine Geistesgaben mehr", dann werden schwerlich welche wirksam werden in der Gemeinde...)

und jetzt mal ein Beispiel:
wenn wir von unserer "Autorität/Vollmacht/Wirksamkeit u.a." in Christus hören, dann hat das oft den Beigeschmack von "ihr werdet sein wie Gott" und führt bei vielen gleich zu Ablehnung (mir ging es früher selber so!), denn es scheint der Demut und Bescheidenheit ja sehr zu widersprechen...
- HH schlägt nun den Bogen zum "ursprünglichen" Gedanken Gottes bei der Erschaffung des Menschen und da sind "nach dem Bilde Gottes" und "damit er über die Erde herrsche" die ersten Grundlagen!
Nun kam da ja was dazwischen, was sich Sünde schimpft, was aber seit Golgatha am Kreuz hängt und somit ist der Weg zu unserem "ursprüngl." Wesen und Auftrag in Christus wieder freigemacht! Dass das also gar nix mit dem zum Scheitern verurteilten Versuch, über die Erkenntnis so zu werden wie Gott selber, zu tun hat, finde ich pers. sehr beruhigend und befreiend und habe ich jetzt so bisher noch nicht kapiert gehabt...
Also der "neue Mensch" ist die Wiederherstellung des eigentlichen Plans und Auftrags Gottes - das macht Sinn und beantwortet viele Fragen...
..und es bewahrt uns auch vor "falscher Bescheidenheit" die in Wirklichkeit Unglaube gegenüber Gottes Wort ist und aus unserer "Erkenntnis" geboren wird "wir sind doch nur völlige Schrotthaufen.."

Talitakum hat gesagt…

Hihi, Bento, wenn Dein Foto (warte wie du weißt auf ein Aktuelles - mal nebenbei.. :-P) nicht etwa 10 Jährchens alt ist, dann kann ich "blind" behaupten, dass Du weder innerlich noch äußerlich ein alter Sack bist... :-) Aber ich weiß schon wie Du's meinst...

Hartwig Henkel höre ich jetzt schon einige Jahre. Durch ihn sind mir in vielen Bereichen schon früh die Augen aufgegangen.
Es gibt Dinge, die mich schon an ihm stören, bzw. die auch nicht unbedingt gut sind.
Ich habe den Eindruck bekommen, dass alles was von dem, was er lehrt abweicht, bei ihm durchrasselt. Da gibt es bei ihm nicht viel Raum zum anders denken und anders eingestellt sein, und trotzdem mit Gott einen guten Weg zu gehen. Das ist natürlich nicht gut.
Aber der Mann hat Vollmacht. Er hat definitiv einen Auftrag und was er von sich gibt hat in der Regel Hand und Fuß.
Er weiß wovon er spricht.
Was für mich wichtig ist, ist immer die Frage, ob ein Lehrer die Motivation hat, in die Mündigkeit zu führen.
Und im Großen und Ganzen kann ich das bei HH sehen. Auch wenn er manches von oben aufoktruiert. Aber da höre ich gnädig dran vorbei. Soviel Sicherheit habe ich im Herrn...

Erweckung...
Wird es eine Erweckung geben?
Nach meiner Beobachtung passiert das überall im Lande! Überall sehe ich, wie Menschen immer mehr ans Vaterherz ranrücken, wie sie mehr und mehr in einer tiefen Beziehung zu ihm leben.
Ich kann nur sagen:
Gott bereitet mächtig etwas vor.
Und die Erweckung ist im Gange.
ER liebt Seine Braut und bereitet sie sich zu und für Seine Rückkehr zu. Für mich eine eindeutige Sache.
Betone - für mich (in meinen Augen).
Endzeit...
Endzeit oder die letzten Tage?
Endzeit mag es schon seit Christus geben, aber die letzten Tage sind jetzt!
Es wird immer deutlicher und deutlicher werden.
DARUM braucht es die Nähe und unerschütterliche Liebe zwischen Gott und Seinen Kindern.
Es wird vieles anders werden.
Das ist meine tiefste Überzeugung.
Herr, danke für Menschen wie Hartwig Henkel.. bitte mehr davon....

sabina hat gesagt…

Tali, er brauch kein aktuelles Foto :-)

übrigens ... wen du magst, möchte ich dir gerne die Wildgänse schenken und zusenden. Dann maile mir bitte deine Adresse
Gruß Sabina

Bento hat gesagt…

oohh danke Stella, jetzt geht´s mir schon viel besser bzgl. "alter Sack" ;-)
aber ich finde, der Wegi hat diesen Ehrentitel nu wirkl. noch nicht verdient, dieser junge Schnösel...
also das Foto wurde auf dem letzten Kirchentag in Köln gemacht - ca. 1,5 Jahre her, die Augenzeugin Sabina hat mich letztes Jahr gesehen, aber seither sind mir sämtliche Haare und Zähne ausgefallen... :-D
nee Scherz, aber aufn neues Foto kannst du warscheinl. erstmal weiterwarten - du hast ja auch noch kein neues gepostet, oder hab ich was verpasst?

Ja, was du da schreibst hört sich sehr gut an und ich habe heute auch viel über das "Endzeit-Gerede" nachgedacht, es hat wie alles 2 Seiten... aber dein Hinweis zur Unterscheidung zu den letzten Tagen ist wichtig!!

Mein Gedanke war: Also die Gegenseite hat echt aufgerüstet in den letzten 100 Jahren und die Christen? die pennen immernoch den "Schlaf der Gerechten" und viele sind "krank und entschlafen", weil sie den Leib Christi nicht richtig beurteilen...
- aber ja, ich sehe auch, wie überall der Boden aufbricht und die Saat aufkeimt! der Frühregen und der Spätregen bringt die Frucht zur Reife...
es wird unvorstellbat schrecklich für die Welt werden, aber für uns, die wir Vertrauen und Liebe haben, wird es unvorstellbar herrlich werden - DANKE JESUS -HALELUJA!!!

Talitakum hat gesagt…

Schon erledigt! :-D

http://talitakums.blogspot.com

Our God is a consuming fire.

Gott brennt und eifert, bis Er ausgeführt hat, was Er Sich vorgenommen hat.
Und die Braut wird geschmückt und hergerichtet sein, wenn Christus wieder kommt.

Die Zornglut des Herrn wird nicht nachlassen, bis er die Gedanken seines Herzens ausgeführt und zustandegebracht hat; am Ende der Tage werdet ihr es verstehen. Jer. 30,24

Wir steuern auf den Höhepunkt zu.. Hallelujah!

@Sabina
Danke Dir! Find ich echt klasse!
Mail ist abgeschickt. :-* <3

wegbegleiter hat gesagt…

@Bento: man ist doch so alt, wie man sich fühlt, gelle? Tja, und ich fühle mich gerade gaaaaanz alt....;-). So richtig jung werde ich auf der Kanzel und im Gespräch über unseren Glauben!

Bento hat gesagt…

...ok meinetwegen - also doch n alter Sack mit alten Gefühlen, der aber, wenn er "in Christus" und in seiner Berufung ist, zu neuem Leben erwacht - so wird das wohl sein ;-)..

sabina hat gesagt…

... und neugeboren und frisch erweckt ... so wird das wohl auch sein ;-)

marco hat gesagt…

Talitakum, danke für Deine Beobachtungen und Gedanken bezüglich Erweckung. Ich selbst sehe auch, dass etwas passiert. Sehe es sogar -und ganz besonders- an mir. Was Gott in den letzten 14 Monaten mit mir gemacht hat und wieviel Liebe und Nähe, wieviel Erkenntnis Er mir geschenkt hat und wieviele Erlebnisse mit Ihm, wow. Er hat den Ruf meines Herzens gehört und das Versprechen angenommen, dass ich Ihm in einem Moment der Anbetung in einem Lobpreisgottesdienst gegeben habe. Damals hätte ich allerdings nicht für möglich gehalten, was Er tun würde...
Erweckung ging für mich persönlich als allererstes im meinem eigenen Herzen los. Gott hat vieles genutzt um diesen anfänglichen Funken zu nähren und ihm Raum zu geben. Das war mitunter auch ein schmerzhafter Prozess, aber ich möchte keinen Teil davon missen.

Er ist der Beste und Ihm gebürt alle Ehre. Ich freue mich darauf, was Er in nächster Zeit tun wird; nicht nur bei mir, bzw. in meinem Umfeld sondern besonders in ganz Deutschland.
Hier ist wirklich Missionsfeld, wie Wegi richtig sagt, und ich bin sooo gespannt darauf, was Gott machen wird um unser Feld mal so richtig zu pflügen und zu düngen....
Wow, ich freue mich darauf!
Euch allen Gottes mächtigen, unbegrenzten, überfließenden Segen und ganz viel von Seiner bedingungslosen Liebe!

Talitakum hat gesagt…

@marco

ja... kann Dir nur zustimmen...

Helm77 hat gesagt…

Bisschen spät mit kommentieren, aber so geistlich gesund wue Hartwig sind nur wenige in Deutschland. Kann dem nur zustimmen und jedem empfehlen sich die Grundlagen ordentlich reinzuziehen.

Bento hat gesagt…

Hallo Helm,

hatte das gar nicht gecheckt, dass du jmd. "neues" bist und dachte es wär der Helmut...

ja danke für deine Bestätigung.

Ich kann es auch nur wiederholen: seeeehr hörenswert!!
Habe jetzt den ganzen Grundlagenkurs durchgehört und mir ist da nichts - aber auch gar nichts - irgendwie übel aufgestossen... ganz im Gegentum, HH ist ein begnadeter Lehrer!
Sehr viele wertvolle Zusammenhänge, Auslegungen und eben solide Grundlagen werden einprägsam vermittelt.
Auch die eine (einzige!) Bemerkung über den Papst war absolut moderat, da hätte ich mich wohl anders geäussert.. ;-)

solche Lehrer braucht das Land!

(du hast auch ne interessante Seite im Netz!)

Segen

Helm77 hat gesagt…

ich hab sogar zwei interessante Seiten im Netz, http://erweckt.de ist auch von mir...

Bento hat gesagt…

ahh - segr coole Seite!!!
ist schon lange in meeiner sidebar verlinkt
:-)

Segen